Archiv für den Monat: August 2015

„text & talk“ – Die NRW-Messe der unabhängigen Buchverlage auf dem Kulturgut Haus Nottbeck

text & talkBereits zum dritten Mal öffnet „text & talk“ – Die NRW-Messe der unabhängigen Buchverlage – ihre Pforten. Am 12. und 13. September 2015 erwartet die Besucher auf dem Kulturgut Haus Nottbeck in Oelde ein Wochenende ganz im Zeichen außergewöhnlicher Literatur und spannender Buchkunst, mit einigen Neuerungen im Programm.

Kultur/Westfalen. Nach dem Auftritt von „text & talk“ 2014 in Düsseldorf kehrt die NRW-Messe der unabhängigen Buchverlage in diesem Jahr wieder an den Ort ihrer Premiere zurück. Erneut stehen auf dem Kulturgut Haus Nottbeck in Oelde-Stromberg Bücher und Literatur jenseits des rein kommerziellen Interesses im Mittelpunkt. Die Buchmesse nimmt mit rund 40 ausgewählten Verlagen die Vielfalt und Qualität der spannenden Verlagskultur in NRW in den Blick und bietet den Besuchern die Gelegenheit, mit Büchermachern und Autoren ins Gespräch zu kommen, aufregende Literatur kennenzulernen und neue Buchschätze zu erwerben. Ein attraktives Rahmenprogramm mit Lesungen, Diskussionsrunden und Ausstellungen sowie die Verbindung zum 11. antiquarischen Büchermarkt lässt die Herzen der Bücherfreunde höher schlagen.

texttalk1_2014Der „text & talk“-Messetag am Sonntag, 13. September 2015, beginnt um 11 Uhr mit einem Buchprogramm voller Überraschungen, wie es anderswo nicht zu finden ist. Neben den aktuellen Publikationen der ausstellenden Verlage bietet ein vielfältiges Rahmenprogramm nicht nur zahlreiche Lesungen und Diskussionsrunden, sondern auch spannende Einblicke in die handwerkliche Seite des Büchermachens. Weitere Neuerungen sind zum einen eine Literatursprechstunde mit dem Autor Oliver Uschmann, zum anderen bieten zwei Sonderausstellungen im Museum für Westfälische Literatur literarische Inspiritationmöglichkeit. Neben den Künstlerbüchern von Gitte Klisa, die einen Grenzbereich zwischen Literatur und Bildender Kunst ausloten, widmet sich die Ausstellung „bibliophil, engagiert, einzigartig“ großer westfälischer Literatur in kleinen Verlagen, der „klassischen Kunst“ des Büchermachens jenseits des Mainstreams mit kleinen Auflagen und viel Liebe zum Detail.

Logo rostrot 72Wir sind dabei mit den Kollegen von LITRevier  und stellen unsere Neuerscheunungen vor. freuen düfen Sie sich auch auf manche Bücherschnäppchen aus unseren Häusern.

Wir freuen uns auf Sie!