Archiv der Kategorie: ARKA Verlag

Bille Haag Königin der Nacht

Bille Haag

Königin der Nacht

Roman, Klöpfer & Meyer, Tübingen, 2016

Hardcover, Schutzumschlag,, Lesebändchen

ISBN 978-3-86351-421-1

22,– Euro

Gestörter Zauber

Mit einem mozartschen Zauber umgibt Bille Haag die Geschichte, besser die Hauptperson der Ereignisse: Lili Kordewan. Aus dem eigenwilligen Kind wird eine berechnende Sängerin und Klavierspielerin, die alle Menschen, mit denen sie zu tun hat, in die Handlung von Mozarts Zauberflöte einzuordnen scheint. Sehr egozentrisch veranlagt, verfolgt die Protagonistin ihre Lebensziele, vom Beruflichen bis zur Liebe. Auch wenn sie manches Erstrebte nicht erreicht, hält sie ihre Umgebung bis zuletzt in Atem. Die Jahre vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis 1989 ziehen vor den Augen der Leser vorbei, mit ihrer schwierigen und zum Teil grausigen Geschichte, an der die „Königin der Nacht“, Lili, scheinbar unberührt vorbeilebt, zwar berührt wird, aber nicht versteht, warum diese Dinge geschehen. Die Musik ist ihr wichtig, doch schafft sie es nie bis in die vorderen Ränge und muss sich mit Darbietungen auf zweit- und drittklassigen Bühnen zufrieden geben. Die Liebe geht vor, auch wenn sie, ohne es zu begreifen, immer wieder deren Opfer wird, da ihr „Tamino“, der Prinz, leider ein Hallodri, Aufschneider und Betrüger ist. Was allerdings unter andern Ereignissen und kriminellen Handlungsweisen zu etlichen Lustfahrten in einem unbezahlten, roten, offenen DKW-Sportwagen führt, wobei die Assoziationen mit dem berühmten, bei einem Höchstgeschwindigkeitsversuch tödlich verunglückten Auto-Rennfahrer Bernd Rosemeyer und dessen Lebensgefährtin, der Nazi-Mitläuferin und weltberühmten Fliegerin Elly Beinhorn, nicht fehlen.

Eine spannende Lebensgeschichte, eingebettet in die historischen Abläufe des Jahrhunderts, in einem knappen und dennoch sprachmächtigen Duktus, der das Lesen zur Freude macht.

Bille Haag wurde in Düsseldorf geboren, Lehrerin, Buchhändlerin, Schriftstellerin, lebt in Freiburg und hält sich oft im Ruhrgebiet auf. Bekannt wurde sie vor einigen Jahren mitihrem Erstling „Der Abfahrer“, der im asso-Verlag Oberhausen erschien.

Ulrich Straeter

 

 

Neues aus dem ARKA Verlag

Bücher stehen zu Weihnachten an der Spitze der Geschenke. Wobei Spötter behaupten: die werden nur verschenkt, aber nicht gelesen!

Das glauben wir einfach nicht!

Es grüßen unsere Leser aus der Kulturstadt Essen

Ilse und Ulrich Straeter

Nach einer Umfrage (Quelle: dpa 23834 / GFK) vom November 2015 liegen Bücher an der Spitze der
Weihnachtsgeschenke, dicht gefolgt von Spielzeug und Kleidung. An vierter Stelle stehen Gutscheine,
wobei darin natürlich auch hoffentlich viele Bücher enthalten sind. Die durchschnittlichen Ausgaben
für Bücher pro Person betragen 40,– Euro, für Spielzeug und Kleidung werden 78,– bzw. 88,– Euro
ausgegeben. Die Gutscheine liegen bei 98,– Euro.
Da wir Bücher im Angebot haben, hat uns diese Statistik naturgemäß sehr interessiert.
Nur – wie kommen wir an unsere Interessenten und können diese zum Kauf unserer Bücher
animieren? Indem wir den potenziellen Lesern und Leserinnen mitteilen, was wir zu bieten haben.
Als da wären:

UNTERWEGS / Gedichte / Malerei (U. + I. Straeter) 15,– 3-929219-13-1
SCHMALES BLÜTENBLATT / Chile (Wolf / Straeter) 15,– 3-929219-14-X
MENSCHEN IN KATERNBERG / Fotos / Texte (Faber) 10,– 3-929219-18-2
TANZSKRIPTION / Malerei (Ilse Straeter) 16,– 3-929219-19-0
BITTERSÜSSER APERITIF / Reise-Erzählungen (Straeter) 16,80 3-929219-21-2
VOLKER KÖNIG: TANTENFIEBER / Roman 9,90 978-3-929219-23-4
VOLKER KÖNIG: DICKE ENDEN / Geschichten 8,90 978-3-929219-24-1
STEINFINGER STICHT IN CÖLINBLAU / Gedichte (Straeter) 16,80 978-3-929219-25-8
IN IRLAND / Reise-Erzählungen (U. Straeter) 19,80 978-3-929219-27-2
MARIE DESLPLECHIN: ALL DIE GOLDENEN TANNEN 4,– 978-3-929219-28-9
INGE MEYER-DIETRICH: BLUES FÜR MARIE 4,– 978-3-929219-29-6
SEBASTIAN WALTER-LILIENFEIN: Malerei 19,80 978-3-929219-30-2S.-
HERBERT SIEMANDEL-FELDMANN: TIERE ZEICHNEN 16,– 978-3-929219-31-9
FRANCK PAVLOFF: VERGESST MICH!: Satire 2,– 978-3-929219-32-6
UNTERWEGS / Gedichte / Malerei (U. + I. Straeter) 15,– 3-929219-13-1
SCHMALES BLÜTENBLATT / Chile (Wolf / Straeter) 15,– 3-929219-14-X
MENSCHEN IN KATERNBERG / Fotos / Texte (Faber) 10,– 3-929219-18-2
TANZSKRIPTION / Malerei (Ilse Straeter) 16,– 3-929219-19-0
BITTERSÜSSER APERITIF / Reise-Erzählungen (Straeter) 16,80 3-929219-21-2
VOLKER KÖNIG: TANTENFIEBER / Roman 9,90 978-3-929219-23-4
VOLKER KÖNIG: DICKE ENDEN / Geschichten 8,90 978-3-929219-24-1
STEINFINGER STICHT IN CÖLINBLAU / Gedichte (Straeter) 16,80 978-3-929219-25-8
IN IRLAND / Reise-Erzählungen (U. Straeter) 19,80 978-3-929219-27-2
MARIE DESLPLECHIN: ALL DIE GOLDENEN TANNEN 4,– 978-3-929219-28-9
INGE MEYER-DIETRICH: BLUES FÜR MARIE 4,– 978-3-929219-29-6
SEBASTIAN WALTER-LILIENFEIN: Malerei 19,80 978-3-929219-30-2S.-
HERBERT SIEMANDEL-FELDMANN: TIERE ZEICHNEN 16,– 978-3-929219-31-9
FRANCK PAVLOFF: VERGESST MICH!: Satire 2,– 978-3-929219-32-6
ALBIN LENHARD: FLUMMI WIRBELT DURCH LONDON, Kinderbuch 12,95 978-3-929219-33-3


StraeterU. + I. Straeter: EIN JAHR OHNE FÖ(H)N – Outdoor in
Europa – Eine Zeitreise; Hardcover mit Farbabb. 24,80 978-3-929219-34-0

Cover LeidenLEIDEN INSPIRIERT (U. + I. Straeter) Texte und
Farb-Abbildungen (neu: Nov. 2015) 18,– 978-3-929219-35-7

Textprobe Leiden

Leiden, die Stadt der sprechenden Giebel

Dicht op de Muur – Gedichte(n) in Leiden

Jedes Mal, wenn wir in Leiden sind, entdecken

wir neue Gedichte an den Hauswänden. Welche,

die neu für uns sind, welche, die dazu gekommen

sind. Muurgedichten. Leiden ist die Stadt der

sprechenden Giebel. Entsprechend wenig Werbung

trübt einem die Sinne, in dieser Stadt der noch

intakten Grachten, der Stadt, in der man die mit

der Vergangenheit verquickte Gegenwart hautnah

erleben kann.

Die bekannte Gracht Rapenburg, herrschaftliche

Gebäude neben Wohnhäusern, Bauwerke einer der

ältesten Universitäten Europas, die hölzernen Pforten

zu den ‚hofjes’, die einladenden Gasthäuser und

kleinen Bistros, der berühmte Hortus Botanicus,

die vielfältigen Museen, das Rembrandtviertel

und die beiden beeindruckenden Stadttore, nicht

zu vergessen der Markt entlang der Grachten.

Und wenn dort ein Ruderwettrennen stattfindet oder

ein alter Botter mit seinen rostroten Segeln sich die

Klappbrücken ächzend öffnen lässt, die Holländer bei

jedem Sonnenstrahl in alten Sesseln lesend vor ihren

Häusern sitzen, ja, dann ist Leiden präsent und wirkt

völlig entgegengesetzt der Interpretation seines

Namens im Deutschen.

Und regt uns an. Auch zum Dichten.

Ulrich & Ilse Straeter

 
Wir würden uns über Bestellungen natürlich freuen, ein Anruf oder eine Mail genügt. Oder selber
vorbeikommen und im Atelier gemütlich suchen, wir haben auch Bilder anzubieten …
Bei einer Bestellung von 40,– Euro oder darüber kostenfreie Lieferung per Post.


Mit winterlichen Grüßen
Ulrich Straeter und Ilse Straeter
ARKA Verlag
Joseph-Lenné-Str. 3
45131 Essen
Tel / Fax 0201 42 12 26
straeter-kunst@t-online.de
www.straeter-kuns

 

 

Ulrich Straeter: Ein Jahr ohne Föhn

StraeterOutdoor in Europa – Eine Zeitreise

Bilder und Zeichnungen Ilse Straeter
Ein ungewöhnliches Buch. Ein Tagebuch, ein Reisebuch, ein Reise-
roman, ein Buch über die Zeit und über ein Stück des Lebens.
Heutzutage ein Jahr outdoor in Europa leben, geht das? Es ging,
malend und schreibend und das Leben mit all seinen Unwägbarkeiten
wahrnehmend (und genießend) waren Autor und Reisebegleiterin ein
Jahr lang an Westeuropas Küsten und in der Provence unterwegs.
Unterwegs mit einem alten Campingbus, mit Fahrrädern und Zelt und
manchmal auch zu Fuß. Lukullische Spezialitäten, Kunst und Kultur,
Geschichte und Politik der bereisten Länder werden aufgezeigt – die
Klammer zum heutigen Geschehen in der Welt fehlt nicht.
Manchmal kann es gelingen, dem Hamsterrad zeitweise zu entrinnen.
Nach der Reise war alles anders: die Berufe und die Arbeitsstellen
wurden gewechselt, das Leben bekam eine neue Qualität. Und dieses
Buch hätte es sonst nicht gegeben …

ISBN 978-3-929219-34-0 – Preis 24,80 €
Coolibri 72Magazin 72Westfalenspiegel 72

ARKA Verlag Essen 20 Jahre

Straeeter beide

Kinder haben Sternchen gern

Sternchen ist das Kind vom Stern

So hieß es früher einmal über die Kinder- und Jugendbeilage der Illustrierten Stern.

So ähnlich könnte man auch über den ARKA Verlag sagen: er ist das Kind, der Ableger der ARKA Kulturwerkstatt auf Zeche Zollverein in Essen, dem Welterbe. Er entstand 1992 aus einem Schreib- und Literaturkurs heraus. Unser Motto stammt vom Philosophen Hans-Georg Gadamer, der im Jahr 2003  im Alter von 102 Jahren verstorben ist: Das Schöne ist das um seiner selbst willen Daseiende – im Unterschied zum Nützlichen, das auf einen außerhalb seiner selbst liegenden Zweck verweist. 

Seine Premiere hatte das erste Buch mit dem Titel: Wie wir am besten in Öl baden und uns dabei wohlfühlen in der Zeche Carl in Essen im Rahmen einer abendfüllenden Feier mit zwei Musikbands, einer Versteigerung und den ersten Buchverkäufen. Es handelt sich um ein Buch, das sich im weitesten Sinne mit Ökologie beschäftigt (vom Gedicht bis zum Krimi), gleichzeitig ist es das „Dritte Essener Lesebuch“. Über 50 Autorinnen und Autoren sowie 5 Grafiker und Grafikerinnen waren beteiligt.

Wir fanden das Ganze ziemlich spannend. Obwohl wir gelernt hatten, dass es eine Menge Arbeit macht, ein Buch zu schreiben, dass es eine Menge Arbeit mehr macht, ein Buch herzustellen, und dass es noch viel mehr Arbeit macht, ein Buch in den Handel zu bringen und zu verkaufen. So machten Mitherausgeber Werner Schlegel und ich, der Verleger, uns trotz aller Bedenken und finanziellen Probleme an das nächste Buch mit dem Titel: Dornrösia und andere moderne Märchen und Sagen, für das Werner Schlegel die Idee hatte. Mutig geworden, sammelten wir Texte von Autoren und Autorinnen aus der ganzen Bundesrepublik, von Jürgen Lodemann, Maurico Rosencof, Peter Paul Zahl, Fritz Teufel, Christof Meckel, Imre Török, Rafik Schami u. a.

Irland TitelIch veröffentlichte dann einige meiner Bücher mit Reise-Erzählungen (Irland, Schottland, Frankreich, Portugal) im ARKA Verlag. Etliche Kunstkataloge wurden inzwischen herausgebracht: z. B. von Michael Siewert, Susanne Faber, Theodor Oberheitmann, Ilse Straeter, Sebastian Walter-Lilienfein und Herbert Siemandel-Feldmann. Auch der Katalog zum 20-jährigen Bestehen der ARKA Kulturwerkstatt e. V. im Jahr 1997 erschien im ARKA Verlag.

Im Jahr 2000 entstand aus Anlass der Criminale 2000, die in Essen stattfand (ein jährliches mehrtägiges Treffen von Krimiautoren aus ganz Deutschland) ein Band mit Kriminalgeschichten in Zusammenarbeit mit dem Krimi-Duo H.P. Karr und Walter Wehner sowie der Stadt Essen: Der Pott kocht. Das Nachwort schrieb Jürgen Lodemann.

Es ergab sich eine enge Zusammenarbeit mit dem deutsch-französischen Kulturzentrum und der Französischen Bibliothek in Essen. Im Laufe von zwölf Jahren erschienen die Broschüren zu sieben bilateralen Schüler-übersetzungswettbewerben mit französischen Autoren.

Ein großes Risiko bedeutete die Herausgabe zweier Bücher des noch relativ unbekannten Essener Autors Volker König, eines Romans (Tantenfieber) und eines Bandes mit Kurzgeschichten (Dicke Enden).

Im Jahr 2002 gaben wir die Broschüre Ein Karpfen der träumt heraus, einen Gedichtband mit Haikus, einer japanischen kleinen Gedichtform. Die Broschüre entstand als Endergebnis eines Schreibprojektes mit zwölf Beteiligten, das die Gruppe ZORMM Wörter.Töne.Bilder durchführte und finanzierte.

Im Jahr 2003 haben wir unsere Fühler erstmals nach Übersee ausgestreckt – es entstanden ein Reisebuch über Chile (Schmales Blütenblatt aus Meer und Schnee), zusammen mit Prof. Dr. Angelika Wolf von der Universität Essen und ein Deutsch-Brasilianischer Kunstkatalog über ein Frauenprojekt, federführend dabei Susanne Faber von der ARKA Kulturwerkstatt.

Im Jahr 2013 entstand als bisher letztes Projekt im ARKA Verlag ein Kinderbuch (Flummi wirbelt durch London) mit dem Autor Albin Lenhard aus Schwerte.

Wir versuchen, es weiterhin so zu halten wie der Karpfen in unserem Gedichtband mit Haikus:

Ulrich S. normal 72dpiAb und zu träumen!

Ulrich Straeter

Verleger

Zum ARKA Verlag